Sozialrecht – das bedeutet: Hartz 4, Wohngeld, Bedarfsgemeinschaft, Arbeitslosengeld I, Pflegegrad, Grad der Behinderung, Pflegegeld, Erwerbsminderung, Schwerbehindertenrente, Grundsicherung, Renten-, Krankenkassen- und Rentenversicherungsrecht

Komplizierte und oftmals unverständliche Bescheide, sowie Ämter und Behörden, die viel fordern, aber oftmals wenig erklären, langsame Sachbearbeitung, aber schnelle Sanktionen und Ablehnung von Anträgen ohne nachvollziehbare Begründung, damit sehen sich viele Bürger tagtäglich konfrontiert.

Haben Sie in einem dieser Bereiche ein Problem, dann stecken sie nicht den Kopf in den Sand, sondern holen Sie sich professionelle Hilfe.

Im Rahmen der kostenfreien Erstberatung können erste Fragen bereits geklärt werden und ich kann Ihnen transparent darlegen, welche Kosten mit den verschiedenen Verfahren verbunden sein können, welche Kosten von Rechtsschutzversicherungen zu tragen sind und welche Möglichkeiten der Finanzierung durch den Staat durch Beratungs- und Verfahrens-/Prozesskostenhilfe bestehen.

Ich biete Ihnen eine kompetente Beratung und das eben nicht im „Amtsdeutsch“, sondern direkt, klar und verständlich. Ihre Interessen vertrete ich sowohl außergerichtlich als auch gerichtlich mit juristischem Fachwissen und Hartnäckigkeit!